Strafverteidigung ist Strategie

Richter

Eine gute Rechtsanwältin / ein guter Rechtsanwalt für Strafrecht erkennt die beste Strategie für Ihr Verfahren, die je nach Situation von einer Verständigung mit dem Gericht bis zu hartem Kampf unter Ausnutzung aller strafprozessualen Mittel reichen kann. Eines ist jedoch immer wichtig: Dass Ihre Verteidigung mit dem größtmöglichen Engagement und Nachdruck geführt wird.

Als Faustregel kann gesagt werden: Je eher der Beschuldigte einen Strafverteidiger beauftragt, desto besser sind die Verteidigungsmöglichkeiten.

Generell gilt: Als Beschuldigter sollte man unbedingt einen Strafverteidiger hinzuziehen, bevor man Angaben zur Sache macht. Vielleicht erhoffen Sie sich durch eine schnelle Aussage, dass Ihre Unschuld ebenso schnell bewiesen wird. Oft ist das Gegenteil der Fall, da die Ermittlungsbehörden die Sachlage durchaus anders sehen können. Sie treten Ermittlungsbeamten gegenüber, die jahrelange Erfahrung in Vernehmungstechnik haben. Dies sollten Sie vor einer vorschnellen Aussage bedenken und professionellen Rat durch eine Anwältin / einen Anwalt für Strafrecht einholen, der zunächst Einsicht in die Ermittlungsakten nimmt und mit Ihnen den Vorwurf, die Beweislage sowie die Verteidigungsmöglichkeiten ausführlich bespricht.

Scroll Up